Freibewitterung in Arizona

Accelerated Lab
120.000 m2 Außenbewitterungsstandort von Q-Lab Arizona.

Q-Lab Arizona

Q-Lab Arizona gehört zu den weltweit größten Wüstenfreibewitterungsanlagen. Q-Lab Arizona befindet sich 30 Meilen westlich von Phoenix bei der ortschaft Buckeye, frei von Umweltbelastungen durch Automobile, Industien und Landwitschaft. Hier in Q-Lab Arizona bieten wir Freibewitterungstest, beschleunigte Freibewittwerung mit Hilfe des Q-Trac Natural Sunlight Concentrator und Prüflingsbeurteilung. Unsere Anlage ist nach ISO 17025 zertifiziert.

Weshalb Arizona

Aufgrund des hochintensiven Sonnenlichts und der ganzjährig hohen Temperaturen ist Arizona ein Referenzstandort für Wetterbeständigkeitstests. Im Vergleich zu Florida bietet der Standort Arizona rund 20% mehr Sonnenlicht, höhere Jahresdurchschnittstemperaturen und geringere Luftfeuchtigkeit. Im Sommer kann die Lufttemperatur auf 46°C (115°F) ansteigen und ein Black Panel-Thermometer 71°C (160°F) erreichen.
Diese Kombination von hohen UV-Pegeln und extrem hohen Temperaturen machen Arizona zum idealen Standort für das Testen von hoch-dauerhaften Materialien, die an anderen Orten nicht ausfallen.

Dieses extreme Klima hat sich besonders für bestimmte Arten von Tests und Materialien bewährt wie:

  • Verlust der mechanischen Festigkeit und physikalische Alterung von Kunststoffen
  • Thermische Ausdehnung
  • Bestimmung der maximale Betriebstemperatur
  • Farbveränderung, Ausbleichen und Glanzverlust
  • Rissbildung, Verziehen und Alterung durch Wärme von Automobilkomponenten und Beschilderungen

Eine Vielzahl verschiedener Expositionstechniken

Für natürliche und beschleunigte Freibewitterungstests in Arizona stehen verschiedene Prüflingsbefestigungen zur Verfügung:
 
    Direkte Exposition:
    Direktbewitterungen werden zum Testen vieler Außenmaterialien wie Industrielacke verwendet. Die Prüflinge werden mit der Frontfläche in Richtung der Sonne angebracht. Für verschiedene Anwendungen werden verschiedene Einstrahlwinkel und Befestigungsmethoden verwendet.
    Unter Glas:
    Diese Art der Bewitterung wird zum Testen von Innenmaterialien wie Textilien und Drucktinten verwendet. Um kurzwelliges UV-Licht herauszufiltern, liegen die Prüflinge unter 3-mm-Fensterglas. Die Bestrahlungswinkel beträgt in der Regel 45º.
    Black Box:
    Diese Tests reproduzieren Bedingungen wie Sie an den horizontalen Oberflächen eines Fahrzeugs entstehen, einschließlich höherer Temperaturen.Black-Box-Expositionen unter Glas werden für den Test von Fahrzeug-Innenraummaterialien verwendet.
    AIM Box (Automobil-Innenraummaterialien):
    Bei dieser Unter-Glas-Bewitterung wird die Umgebung im Fahrzeuginnenraum simuliert. Sie ermöglicht das Testen größerer Komponenten wie dem Armaturenbrett. Einige AIM-Boxen verfügen über ein Solar-Tracking-System zur Sonnennachführung.
  • Q-TRAC Konzentrator für natürliches Sonnenlicht:
    Das Q-Trac Natural Sunlight Concentrator reflektiert das vollständige Spektrum des Sonnenlichts mithilfe von 10 Spiegeln und bündelt es auf die Prüflinge. Das Q-Trac verfolgt während des Tages sowohl im Azimut (horizontal) als auch in der Höhe (vertikal) automatisch dem Verlauf der Sonne. Auf diese Weise maximiert dieses konzentrierende Solarsystem die Menge des auf die Prüflinge geworfenen Sonnenlichts. Weitere Informationen über die Q-TRAC-Dienstleistungen finden Sie unter Q-TRAC-Sonnenlichtkonzentrationstests.

 

Die Methode zum Anbringen der Prüflinge und der Einstrahlwinkel haben erheblichen Einfluss auf die Dosierung der Sonnenenergie, die Temperatur der Prüflinge und Feuchtigkeitszeit. Um eine vollständige Beschreibung zu erhalten, fordern Sie LL-9025 an oder wenden Sie sich direkt an Q-Lab, um herauszufinden, welche Option für Ihr Testprogramm am besten geeignet ist.

Arizona-Bewitterungstestmethoden

Die Freibewitterungstests in Arizona entsprechen eine Vielzahl von Bewitterungstestmethoden, woraus die gängigsten Standards unten aufgeführt ist. Besuchen Sie unsere Standards-Seite oder fordern Sie bei Q-Lab eine umfangreichere Liste an.

  • Direktbewitterung und Unter-Glas-Bewitterung (ASTM G7, ASTM G24, ASTM D1435)
  • Black Box (ASTM D4141; GM 9163P)
  • AIM Box (GM 9538P, GM 7455M, GM 7454M, GM 3619M; GMW 3417,  Ford DVM 0020, ASTM G201)
  • Q-TRAC Konzentrator für natürliches Sonnenlicht (ASTM G90, ASTM D4141, ASTM D4364; SAE J1961)

Konventionelle und beschleunigte natürliche Bewittwerungstests haben beide einen wesentlichen Anteil an jedem Bewitterungs- und Lichtbeständigkeitstestprogramm. Materialwissenschaftler verwenden häufig "Florida-Bewitterung" oder "Arizona-Bewitterung" als internationale Vergleichsmaßstäbe für die Witterungsbeständigkeit von Materialien. Im Rahmen eines umfassenden Außenbewitterungsprogramms testen viele Unternehmen ihre Produkte sowohl in Florida als auch in Arizona.

  • Q-Lab Arizona

    Q-Lab Arizona hat im ganzen Jahr ein heißes und trockenes Wüstenklima.

  • Die Prüflinge werden hinten mit Sperrholz

    Die hier gezeigte Prüflinge werden hinten mit Sperrholz gestützt und sind für maximale Exposition ohne  Nachführung auf 45° ausgerichtet

  • Hohe Temperaturen sind der Hauptfaktor in den Arizona-Expositionstests

    Hohe Temperaturen sind der Hauptfaktor in den Arizona-Expositionstests. Die Verwendung einer Stütze auf der Rückseite erhöht die Temperatur der Prüfling noch mehr.

  • Subrahmen mit Fensterglas

    Subrahmen mit Fensterglas schützen  Innenraummaterialien, die unter Glas getestet werden.

  • Dauerhaftigkeitstests im Wüstenklima von Arizona

    Türknöpfe und Türschlösser unter Dauerhaftigkeitstests im Wüstenklima von Arizona.

  • AIM-Kästen

    Diese AIM-Kästen werden für den Test von Automobil-Innenräumen verwendet und können große 3-dimensionale Teile wie Armaturenbretter aufnehmen.

  • Tinten-Prüflinge

    Tinten-Prüflinge, die gegen Ausbleichen und  Lichtbeständigkeit hinter Fensterglas getestet werden.

  • Expositionstests werden auf Prüfblechen und auf tatsächlichen Teilen vorgenommen.

    Expositionstests werden auf Prüfblechen und auf tatsächlichen Teilen vorgenommen. Die Testmethoden und die Größe, Form und Material der Prüflinge bestimmen welcher Direktexpositionstesttyp der richtige für Ihre Produkte ist.

  • Q-TRAC

    The Der Konzentrator für natürliches Sonnenlicht Q-TRAC verwendet eine Anordnung von 10 Spiegeln, um das vollständige Sonnenlichtspektrum auf die Prüflinge zu lenken und darauf zu konzentrieren.

Technische Unterlagen

Technische Artikel

Produktbroschüren

 

TEST-DIENSTLEISTUNGEN

Kontakt

  1.  

Q-Lab-Telefonnummern

USA: +1-440-835-8700
Florida und Arizona Test- Dienstleistungen: +1-305-245-5600
UK/Europa: +44-1204-861616
Deutschland: +49-681-857470
China: +86-21-5879-7970

 
View Full Site